Tagesgeldkonto Vergleich

Hohe Zinsen sichern durch einen Tagesgeldkonto Vergleich

Wer sein Geld kurzfristig verfügbar haben möchte, aber nicht auf gute Zinsen verzichten will, für den ist ein Tagesgeldkonto die richtige Wahl! Ohne Bindung, täglich verfügbar und ertragreich? Machen Sie den kostenlosen Tagesgeldkonto Vergleich auf YouBuyMe.

Tagesgeld Vorteile

Die Vorteile eines Tagesgeldkontos liegen klar auf der Hand: Man kann ohne zeitliche Bindung immer über sein Geld verfügen und dafür bekommt noch bessere Zinsen als auf die meisten anderen Anlageformen. In nur 1 bis 2 Tagen hat man meistens schon das Geld wieder auf seinem Girokonto und kann es für Ausgaben oder Investitionen nutzen.

Wirklich JEDER, der halbwegs vernünftig mit seinem Geld umgeht, hat heute ein Tagesgeldkonto!

Das Tagesgeld-Konto ist ideal um Geld, das man übrig hat, kurzfristig zu „parken“. Auf den meisten Girokonten, bekommt man für sein Geld nämlich gar keine Zinsen, auf einem Tagesgeldkonto hingegen schon. Es wäre also reine Verschwendung von Kapitalerträgen, wenn man ein paar Tausend Euro einfach auf dem Girokonto belässt, anstatt Sie auf ein Tagesgeld zu überweisen!

Dennoch begehen noch Millionen Deutsche diesen Fehler: Seien Sie schlauer!

 

Tagesgeld Zinsen

Banken passen ihre Tagesgeld-Zinssätze je nach Marktlage und Leitzins immer wieder an. Für Neukunden bieten viele Banken aber für eine bestimmte Laufzeit (meistens 6 Monate) einen garantiert Mindestzins. Erst nach Ablauf dieser Zeit, fällt der Zinssatz wieder etwas geringer aus.
Auch sollte man bei seinem Tagesgeld-Anbieter auf die Kosten achten. Doch heute ist es eigentlich Standard, dass Tagesgeldkonten keine Kontoführungsgebühr haben.

 

Tagesgeld Sicherheit

Über die Sicherheit ihres Geldes auf einem Tagesgeldkonto müssen Sie sich zum Glück keine Gedanken machen. Alle in Deutschland geführten Banken nehmen am Einlagensicherungsfond teil, der Ihr Kapital bis zur Höhe von mindestens 100.000 Euro schützt. Näheres erfahren Sie aber auch ohne weiteres auf den Webseiten der Banken, zu denen Sie auch über unseren Vergleich gelangen können. Dieses Geld sichert Ihnen der Staat auf jeden Fall auch dann zu, wenn die Bank Pleite gehen sollte.

Auch unterliegen Tagesgeldkonten keinerlei Kurs- oder Währungsschwankungen, was ein weiterer Sicherheitsaspekt ist, der diese Anlageform so interessant macht.

Somit haben Sie mit dem Tagesgeld eine gebührenfreie Anlageform, die einer der sichersten überhaupt ist! Nur vor der Inflation bleibt ihr Geld nicht sicher, denn historisch betrachtet, lagen Zinsen auf Tagesgeldkonten über einen längeren Zeitraum immer etwas unter der Inflationsrate.

Damit ersetzt ein Tagesgeldkonto kein Investment! Es ist, wie gesagt, eher dazu da Ihr Geld kurzfristig über einen Zeitraum von Wochen oder Monaten zu parken, bis Sie eine bessere Möglichkeit sehen, Ihr Geld für sich arbeiten zu lassen.

 

Wie eröffne ich ein Tagesgeld-Konto

In der Regel werden die meisten Tagesgeldkonten heute online eröffnet und verwalten. Dies ist auch empfehlenswert, denn die Direktbanken haben im Gegensatz zu Filialbanken immer die VIEL HÖHEREN Zinsen!

Grundsätzlich kann man ein Tagesgeldkonto schon ab 1€ Anlage eröffnen und es wird aufgrund der hohen Sicherheit ein immer beliebteres Produkt, weshalb es heute fast keine Banken mehr gibt, die kein Tagesgeldkonto anbieten.

 

Tagesgeld Vergleich auf YouBuyMe

Das wichtigste bei einem Tagesgeld sind natürlich die Zinsen. Ohne einen guten Vergleich, werden Sie kaum das beste Tagesgeldkonto ermitteln können.

Hier auf YouBuyMe.de bieten wir Ihnen mit dem Tagesgeld-Vergleich eine kostenlose Möglichkeit, dass beste Tagesgeldkonto für ihre Anlagesumme zu ermitteln.

Sie geben einfach ein, wie viel Geld Sie anlegen möchten und der Vergleichsrechner ermittelt Ihnen die besten Tagesgeldzinsen. Darüber hinaus bieten die meisten Banken auch interessante Ersteinzahlerboni, die ebenfalls mit angegeben sind.

So finden Sie schnell und einfach das für Sie beste Tagesgeld und können so gleich auf der Webseite der Bank die Eröffnung beantragen. Machen Sie noch heute den kostenlosen und unverbindlichen Tagesgeld-Vergleich hier auf YouBuyMe!

Girokonto Vergleich

Ein Girokonto für den täglichen Zahlungsverkehr
Das gute alte Girokonto ist das Standardkonto für tägliche Bankgeschäfte. Hier geht Ihr Gehalt hin und von hier aus tätigen Sie die meisten Ihrer Zahlungen. Das macht das Girokonto zum wichtigsten Konto überhaupt und deshalb ist auch ein Girokonto Vergleich so wichtig.Finden Sie mit uns, das für Sie perfekte Konto: Beste Konditionen und ein top Service für ihr Girokonto!
Ermitteln Sie das beste Konto, vom kostenlosen Online-Konto bis zur besten Filialbank. Der Girokonto Vergleichsrechner auf YouBuyMe wird all Ihren Wünschen gerecht.

Das passende Girokonto finden

Bei der Wahl Ihres Girokontos spielen nicht nur die Gebühren eine Rolle. Es ist darauf zu achten, dass das Girokonto zu Ihren Bedürfnissen passt.
Wollen Sie zum Beispiel eine Vorort-Beratung müssen Sie wohl oder übel die gängigen Kontoführungsgebühren der Filialbanken in Kauf nehmen.
Ist Ihnen eine Beratung nicht wichtig, entscheiden Sie sich für ein kostenloses Onlinekonto.
Unterschiede zwischen Filialbank und Direktbank beim Girokonto
Bei einer Filialbank genießen Sie eine breite Abdeckung an Geldautomaten in ganz Deutschland sowie eine persönliche Kundenbetreuung. Doch diese kommt Ihnen über die Kontoführungsgebühren recht teuer zu stehen.
Von daher sollten Sie schon ganz genau überlegen, ob Ihnen das wert ist.
Wir empfehlen stattdessen die kostenlosen Online-Girokonten von Direktbanken. Aber auch hier müssen Sie aufpassen. Können Sie vor Ort kostenlos und ohne größeren Aufwand auf das Geld zugreifen? Wenn nicht, könnte sich auch das Online-Girokonto als Fehlentscheidung entpuppen.

 

Worauf gilt es beim Girokonto zu achten?

Neben den Gebühren sollte Sie sich auch darüber informieren, welche Zusatzleistungen die jeweiligen Girokonten bieten.
Benötigen Sie eine EC-Karte mit Visa? Eine Kreditkarte und Online-Banking? Wollen Sie europaweit oder gar weltweit Geld abheben?
Alle diese Fragen sollten vorab geklärt werden. Unser Vergleichsrechner verweist Sie auf die jeweiligen Girokonto-Angebote der Banken, wo Sie die verschiedenen Zusatzleistungen einsehen können.
Weitere Kriterien sind zum Beispiel die Sparzinsen und die Dispozinsen. Haben Sie öfter größere Mengen Geld auf dem Girokonto, könnte sich ein Konto mit Guthabenverzinsung lohnen.
Wenn Sie Ihr Girokonto hingegen öfter überziehen, (was Sie hoffentlich nicht tun), dann sollten Sie auf niedrige Dispozinsen achten. Manche Banken kassieren gerade hierbei richtig ab!

 

Girokonto Vergleich

Ein Girokonto bezeichnet man auch als „Umlaufkonto“, da hier das Geld häufig zirkuliert. Auf Ihr Girokonto empfangen Sie Ihr Gehalt, heben Bargeld ab oder benutzen es für bargeldlose Zahlungen.
Das Geld ist also stetig im Umlauf befindlich und „ il giro“ ist auch italienisch für Umlauf. „Il conto“ steht übrigens für Rechnung.
Durch den heute zunehmend bargeldlosen Geldfluss ist das Girokonto quasi zum Konto für Jedermann geworden. Hier gehen die Renten- und Gehälter ein und von hier aus werden die meisten Verpflichtungen beglichen.
Auch viele Einkäufe in Supermärkten und anderen Läden werden zunehmend bargeldlos per Bankkarte über das Girokonto abgewickelt.
Das freut den Einzelhandel besonders, denn wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass bei einer bargeldlosen Zahlungsabwicklung Kunden meistens mehr kaufen.
Passen Sie also auf, damit Sie sich nicht auch dazu verleiten lassen.
Früher war das Girokonto immer als Gegenstück zum Sparkonto bekannt, welches auch üblicherweise fast jeder besaß. Heute werden die meist schwach verzinsten Sparkonten von vielen Bankkunden durch ein Tagesgeldkonto ersetzt.
Alle Girokonten gewähren auch einen Dispositionskredit, sprich man kann sein Girokonto bis zu gewissen Höchstgrenzen überziehen.
Das kostet einen allerdings hohe Zinsen und sollte deshalb tunlichst vermieden werden!
Wer wirklich kurzfristig Geld braucht, nimmt lieber einen Kredit auf, anstatt sein Girokonto ins Minus rutschen zu lassen. Sonst rutscht man wohl möglich noch in die Schuldenfalle.
Das Girokonto ist DAS Konto für ihre täglichen Bankgeschäfte. Entscheiden Sie sich also für das RICHTIGE Girokonto.
Einfach gleich den kostenlosen und unverbindlichen Girokonto-Vergleich auf YouBuyMe.de durchführen und Ihr bevorzugtes Giro-Konto beantragen!

Festgeldkonto Vergleich

Festgeld-Konto Vergleich
Je mehr Geld Sie anlegen und je länger die Laufzeit ist, desto höher sind die Zinsen. Doch diese können von Bank zu Bank stark variieren. Der Vergleichsrechner bezieht auch Kontoführungsgebühren mit in die Kalkulation ein. Allerdings haben die wenigsten Festgeldkonten bzw. Termingelder heute noch irgendwelche Gebühren. Einige Festgeldkonten haben auch Mindestgrenzen und Maximalgrenzen für den Anlagebetrag. Entsprechend sollten Sie den Rechner je nach dem Kapital, welches Sie anlegen möchten, anpassen.
So ermitteln Sie supereinfach, das für Sie beste Festgeldkonto!

Festgeldkonto – Sichere Zinsen über mehrere Jahre
Im Gegensatz zum Tagesgeldkonto haben Sie bei einem Festgeldkonto keinen Zugriff auf ihr Geld. Dafür ist aber die Verzinsung besser!
Sie legen Ihr Geld über einen längeren Zeitraum, häufig auch mehrere Jahre, zu einem festen Zinssatz an. Dieser kann je nach Angebot gleichbleibend sein oder jährlich ansteigend.
Ausserdem können Sie wählen, ob Sie sich die Zinsen ausschütten lassen oder ob diese wieder angelegt werden sollen.

 

Festgeld Vorteile
Wenn Sie Geldreserven übrig haben, die Sie vorrausichtlich nicht in nächster Zeit anrühren werden und das Geld zu sicheren Zinsen anlegen möchten, dann ist ein Festgeld Konto die beste Option.
Aber Festgeldkonto ist nicht gleich Festgeldkonto: Die Zinsen können von Bank zu Bank stark variieren.
Gerade bei einer längerfristigen Anlage in Festgeld ist es deshalb wichtig, dass Sie die besten Zinsen für Ihr Geld bekommen.
Machen Sie deshalb den kostenlosen Festgeld Vergleich hier auf YouBuyMe.de!
Ein Festgeldkonto wird mindestens für mehrere Monate, häufig aber auch für Jahre angelegt. Ihr Vorteil ist: Sie wissen genau wie hoch die Zinsen sind und was Sie am Ende rausbekommen!
So brauchen Sie keine Angst vor Krise oder Rezension zu haben und können trotzdem Zinsen über der Infaltionsrate bekommen.
Im Gegensatz zum Tagesgeld-Konto, wo das Geld jederzeit abgehoben werden kann, können Sie beim Festgeld nicht vor Ablauf auf Ihr Vermögen zugreifen. Dafür gibt es aber bessere Zinsen!
Gerade wenn die Gefahr besteht, dass die Zinsen bei Banken wieder fallen wie in der Krise, macht ein Festgeldkonto Sinn, denn so sichern Sie sich die hohen Zinsen für die Zukunft. Im Gegensatz zum Tagesgeld schwanken die Zinsen beim Festgeld nämlich nicht.

 

Worauf gilt es beim Festgeldkonto zu achten?

Damit ein Festgeld auch wirklich eine sichere Anlage darstellt, müssen Sie darauf achten, dass Ihre Bank eine Einlagensicherung für 100% des Kapitals gewährt. So bekommen Sie Ihr Geld selbst dann wieder, wenn die Bank Pleite geht.
Ausserdem könnte der Zinszyklus interessant sein: Wenn zum Beispiel vierteljährliche Zinszahlungen auf dem Festgeld bleiben, profitieren Sie schneller vom Zinsenzinseffekt und bekommen somit mehr raus, als bei jährlicher Zahlung.
Der Festgeld-Konto Vergleichsrechner auf YouBuyMe berechnet beide Arten der Zahlung und ermittelt somit immer das beste Festgeldangebot.
Festgeld oder Termingeld – Wo liegt der Unterschied?
Manchmal wird das Festgeld auch als Termingeld bezeichnet, was manche Kunden verwirren mag.
Es gibt aber keinerlei Unterschied zwischen Festgeld und Termingeld. Manche Bankberater benutzen nur lieber die Bezeichnung Termingeld, weil es weniger bindend klingt und weil das Kapital zu einem vorher festgesetzten „Termin“ fällig wird.
Lassen Sie sich davon also nicht beirren: Festgeld und Termingeld sind lediglich zwei Bezeichnungen für die gleiche Anlageform.
Festgeld bietet Planungssicherheit
Mit einem Festgeldkonto wissen Sie genau wann Sie wieviel haben werden.
Das Konto wird für mindestens 30 Tage, meist aber mehrere Monate oder Jahre eröffnet und Ihr Bankberater oder unser Vergleichsrechner kann Ihnen ganz genau sagen, was Sie am Ende der Laufzeit rausbekommen.
So können Sie gut kalkulieren, wenn Sie in nächster Zeit eine größere Anschaffung geplant haben und dafür Geld ansparen möchten.
Das bietet Ihnen keine andere Anlageform!

Machen Sie einfach den kostenlosen und unverbindlichen Festgeld Vergleich auf YouBuyMe.

Depotkonto Vergleich

Um eine Anlage in Aktien, Fonds oder andere an der Börse gehandelte Papiere tätigen zu können, benötigen Sie ein Depotkonto.
Die großen Filialbanken wie Volksbank und Sparkasse sind hierfür meistens eher ungeeignet.
Bei ihnen sind die Gebühren für Transaktionen und Kontoführungsgebühren viel zu hoch!

Lassen Sie ihre Rendite nicht durch übertrieben hohe Kosten schmälern, sondern machen Sie den Depotkonto Vergleich auf YouBuyMe!

Depotkonto Leistungen

Ein Depotkonto dient zur Verwaltung des Teiles Ihres Geldes, den Sie am Aktienmarkt investieren möchten. Sei es über Aktien, ETFS oder Investementfonds, hier lassen Sie ihr Geld für sich arbeiten.

Eines sollte jedem klar sein: Wer ein richtiges Privatvermögen aufbauen will, der muss am Aktienmarkt investiert sein!

Entsprechend sollte die Wahl ihres Depotkontos nicht leichtfertig getroffen werden, sondern einem Vergleich unterzogen werden.

Eine wesentliche Rolle bei der Entscheidung für ein Depot-Konto spielen die Gebühren, wie zum Beispiel die Kontoführungsgebühr. Bei den meisten Internetbanken gibt es keine Kontoführungsgebühr, was Sie gegenüber Filialbanken schon deutlich attraktiver macht.

Zu den etwaigen Kontoführungsgebühren kommen dann noch die Transaktionskosten. Das sind die Kosten, die Sie etwa für den Kauf oder Verkauf von Aktien bezahlen müssen. Sie werden direkt mit der Transaktion verrechnet. Wer häufiger handeln möchte, der sollte natürlich darauf achten, dass gerade diese Kosten besonders niedrig sind.

Ein weiteres Argument für oder gegen ein Depotkonto bei einer bestimmten Bank, sind die Wertpapiere, die Sie gerne handeln würden. So gibt es bei einigen Banken, wie der ING DiBa interessante Rabatte auf den Ausgabeaufschlag von Fonds.

Lassen Sie sich nicht von Lockangeboten der Banken beirren, wie zum Beispiel von einem einmaligen Kontoeröffnungsbonus. Für gewöhnlich wollen Sie ihre Depotkonto längere Zeit führen und deshalb ist es ratsam, die Angebote nach den oben genannten, längerfristigen Aspekten zu vergleichen.

Was nützt Ihnen ein Eröffnungsbonus, wenn er nach einpaar überteuerten Transaktionen wieder weg ist?

Nutzen Sie deshalb lieber den kostenlosen und unverbindlichen Depotkonto Vergleichsrechner auf YouBuyMe!