Gewerbeversicherung / Firmenversicherung Vergleich

Was bringt eine Firmenversicherung ?

Die Firmenversicherung, auch Gewerbeversicherung, Geschäftsversicherung oder Betriebsversicherung genannt ist die Versicherung für Unternehmer, Freelancer und Handwerker. So wie Sie mit einer Hausratversicherung und einer Haftpflichtversicherung Ihr Privatvermögen absichern, so sollten Sie auch mit einer Firmenversicherung Ihren Gewerbebetrieb absichern. So zum Beispiel das Firmeninventar, Ihre Mitarbeiter und sich selbst als Geschäftsleiter.Es lassen sich also ganz unterschiedliche Bereiche Ihres Betriebes mit einer Firmenversicherung absichern. Was für Sie individuell das Richtige ist, sollten Sie vorher mit einem Versicherungsfachmann besprechen. Anschließend können Sie hier auf YouBuyMe die für Ihre Bedürfnisse günstigste Firmenversicherung ermitteln.

 

Diese 4 Risiken deckt eine Firmenversicherung ab.

Man kann bei jedem Gewerbebetrieb vier Arten von Risiken ausmachen, welche jeweils durch eine entsprechende Gewerbeversicherung abgedeckt werden können.

1. Unternehmerrisiken
– Krankheit
– Unfall
– Berufsunfähigkeit
– Todesfall

2. Vermögensrisiken
• Betriebspause
• Brandschaden
• Wasserschaden
• Einbruchdiebstahl
• Gerätedefekt und Datenverlust

3. Leistungsrisiken gegenüber Dritten
• Haftung wegen Fehlberatung
• Haftung wegen Vertragsbruch (z. B. Produktausfall)
• Haftung wegen gesetzlicher Ansprüche von Unbeteiligten

4. Mitarbeiterrisiken
•    Krankheit
• Unfall
• Berufsunfähigkeit
•    Todesfall
•    Altersvorsorge

 

Gewerbeversicherung – Was für eine Firmenversicherungbenötige Ich?

Manche Aspekte der Betriebsversicherung machen bei jedem Betrieb Sinn, andere sind optional uns sollten je nach Art und Größe des Betriebes ausgewählt werden.

Man kann grundsätzlich drei sogenannte Risikoebenen aufstellen:
1. Erste Ebene: Abdeckung der existenziellen Risiken durch die Firmenversicherung
2. Zweite Ebene: Abdeckung von Risiken, die im schlimmsten Fall hohe finanzielle Schäden verursachen (z.B. ein großer Rechtsstreit)
3. Dritte Ebene: Kleine Risiken, die nichts allzu schlimmes anrichten

Sie sehen, dass die drei Ebenen abfallend sind und wie man sich denken kann, sollten zumindest die existenziellen Risiken in ausreichendem Ausmaß durch eine Gewerbeversicherung abgedeckt sein. Schlimmstenfalls würde man sonst nämlich die ganze Firma verlieren.

Sie als Geschäftsführer sollten zunächst Ihr persönliches, gesundheitliches Risiko gegen Krankheit und Unfälle versichern. Die meisten Unternehmen sind auf die Führung ihres Leiters angewiesen und vielleicht kennen Sie schon aus eigener Erfahrung, dass die Geschäfte schlechter laufen, wenn Sie nicht anwesend sind.

Zu den essentiellen Versicherungen der meisten Unternehmen zählen weiterhin die Betriebshaftpflicht, die Berufshaftpflicht sowie die Vermögensschadenhaftpflicht.

Diese sind alle drei Teile der ersten Ebene einer jeden Gewerbeversicherung.

Als nächstes betrachten wir die zweite Ebene. Hierunter fallen, wie gesagt, die möglichen Schäden die eine Firma zum Straucheln bringen, aber auch schlimmstenfalls hoffentlich nicht zur nachhaltigen Schädigung Ihres Geschäftes führen.

Dennoch ist es natürlich ratsam auch solche Schäden entsprechenden in Ihrer Firmenversicherung zu berücksichtigen.

Zu den oben erwähnten Schäden zählen solche Sachen wie Einbruchdiebstahl Wasser-, oder Unwetterschäden sowie Brandschäden.

Sie sollten in Ihrem Budget auch für diese Gefahren einen Teil für die Geschäftsversicherung einplanen.

Die dritte und unterste Ebene der Gewerbeversicherung sollte dann schon ganz genau nach dem jeweiligen Unternehmen betrachtet werden. Hierunter fallen solche Kleinigkeiten wie Glasschäden.

Informieren Sie sich einfach bei den Versicherern, die Sie nach unserem Preisvergleich für die sinnvollsten halten, nach den hier möglichen Optionen und entscheiden einfach nach Bedarf.

Sie sehen schon, der Bereich der Gewerbeversicherung ist recht komplex.

Unser Vergleich hier auf YouBuyMe ist nur Ihre erste Anlaufstelle auf dem Weg zur passenden Geschäftsversicherung für Ihren Betrieb.

Als nächstes sollten Sie eine persönliche Beratung mit den Versicherern machen, die Ihnen nach dem Vergleich am meisten Zusagen.

So sind Sie anschließend gut informiert und können daraus fundierte Entscheidungen fällen, genau wie Sie auch Ihr Unternehmen leiten!

 

Firmenversicherung kontra Privatversicherung

Sei es frischer Existenzgründer oder etabliertes Unternehmen – bei der Führung eines eigenen Betriebes sind Risiken zu berücksichtigen, die sich bei einer einfachen Privatperson nicht ergeben.

Beispiel: Ein Schaden in der Produktion stellt nicht nur einen einfachen Sachschaden dar, auch die Folgeschäden in Form von Gewinnausfällen und Reparaturaufwand müssen berücksichtigt werden und drücken auf die Bilanz.

Desweiteren sind Risiken einzelner Branchen mit zu berücksichtigen.

Beispiel: Der Umgang mit giftigen und ätzenden Substanzen in der Chemiebranche.

Es macht also Sinn eine Firmenversicherung sehr individuell abzuschließen!

Auch ein vergleichsweise kleiner Einzelunternehmer kann von einer Gewerbeversicherung profitieren, sei es, um im Rechtsstreit abgesichert zu sein oder bei einem Unfall während einer Dienstfahrt.

 

Die richtige, individuelle Gewerbeversicherung finden

Da jeder Betrieb sich in der Branche und Größe von anderen Betrieben unterscheiden kann, ist es ratsam auch die Versicherung für jeden Betrieb individuell festzulegen.

Das Internet und der Vergleich hier auf YouBuyMe mag die erste sinnvolle Anlaufstelle sein, um sich eine grobe Übersicht zu verschaffen. Viele Informationen lassen sich nach dem Vergleich auch von den einzelnen Versicherern anfordern.

Nichtsdestotrotz kann und sollte man die Details anschließend mit einem Fachmann besprechen, der mit bei der Klärung helfen kann, welche Aspekte sinnvoll sind und welche nicht.

Auch sollte man im Vorfeld eine grobe Deckungssumme für etwaig mögliche Schäden berechnen, denn weder unter- noch überversichert zu sein, ist für ein Unternehmen wirtschaftlich.

So eine individuell angepasste Gewerbeversicherung ist die beste und günstigste Form der Firmenabsicherung!

 

Reduzieren Sie dauerhaft Kosten mit dem Gewerbeversicherungsvergleich

Jeder Betrieb strebt Gewinnmaximierung an und dazu gehört eben auch die Kostenminimierung. Die Gewerbeversicherung stellt zunächst einmal natürlich Kosten dar, aber genau wie bei der Krankenversicherung oder der Kfz-Versicherung, sind dies notwendige und sinnvolle Kosten.

Aber auch bei notwendigen Kosten kann man sparen: Passen Sie ihre Gewerbeversicherung Ihren Bedürfnissen an oder wechseln Sie den Anbieter.

Nur so reduzieren Sie dauerhaft Kosten!
Was im Privaten mit dem Vergleich der Kfz- und Krankenversicherungen anfängt, sollte natürlich nicht bei der Firma mit der Firmenversicherung aufhören.

Steigern Sie auch hier Ihren Netto-Reingewinn, indem Sie die Kosten bei gleichbleibender Leistung reduzieren.

Machen Sie gleich den Gewerbeversicherung Vergleich auf YouBuyMe.de!

Teilen macht glücklich! Empfehle dieses Angebot und erhalte kostenlos Angebote per RSS, Twitter oder Facebook.


Du kannst eine Antwort hinterlassen, oder einen Trackback.

Kommentieren

YouBuyMe.de ist ein kostenloser Service für einen Gutschein, Gutscheincode, Gutschein Code, Rabatt, Rabattcode, Rabatt Code, Coupon, Preisvergleich, Versicherung Vergleich. Es wird keine Gewähr gegeben auf Funktionalität und Aktualität. Natürlich bemühen wir uns aber dies zu gewährleisten! | Impressum

blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Gutscheine und Sparen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Impressum und Rechtsschutzerklärung