Wie Preisvergleiche Verbrauchern und Unternehmen nützen

Als es das Internet noch nicht gab, hatten Verbraucher einen großen Informationsnachteil, der dazu führte, dass sie oft Produkte viel zu teuer gekauft haben. Es hätte einfach viel zu viel Zeitaufwand gekostet eine günstigere Alternative zu finden. Man musste in mehrere Geschäfte fahren, was wieder Benzin gekostet hat oder man musste sich Magazine kaufen, die Preisvergleiche anboten, welche aber meistens auch schon nach wenigen Tagen nicht mehr aktuell waren.

Angesichts dessen kann man denke ich mit Fug und Recht behaupten, dass das Internet das Einkaufen für den Verbraucher revolutioniert hat. Heute findet man im Internet tausende von Preisvergleichsseiten, von denen die meisten auch noch automatisch ständig aktualisiert werden. Sogar die großen Nachrichtenseiten bieten allesamt diverse Preisvergleiche und Rechner für Girokonten, Tagesgeldkonten, KfZ-Versicherungen und vieles mehr!

Nie war es einem Verbraucher einfacher das günstigste Angebot herauszufinden wie Heute!

Aber, wie bei so vielem im Internet, gilt es auch bei Preisvergleichen vorsichtig zu sein. Der günstigste Anbieter muss nicht immer der beste sein. Nein, er ist auch nicht immer wirklich der günstigste. Gerade bei etwas komplizierteren Produkten wie zum Beispiel Versicherungen gibt es oft versteckte Nebenkosten oder kostenpflichtige Zusatzpolicen, die der Preisvergleich nicht abdeckt.
So kann sich der vermeintlich günstigste Anbieter doch als Kostenfalle entpuppen.

Ich empfehle deshalb neben dem Preisvergleich auch andere Indikatoren heranzuziehen, die zeigen, ob es sich um einen guten und seriösen Anbieter handelt. Wurde der Anbieter beispielsweise gut von Stiftung Warentest bewertet oder von einem anderen unabhängigen Institut? Gibt es im Internet Kundenbewertungen und Kommentare zu dem Anbieter?
Das können wichtige Entscheidungskriterien für oder gegen einen Onlineanbieter sein, die man auf jeden Fall neben dem Preisverlgeich zu rate ziehen sollte.

Kommen wir zu Preisvergleichen aus Unternehmersicht.

Was nützen Preisvergleiche einem Unternehmen?

Wenn man mit seinem Unternehmen über den Preis konkurriert, dann sind Preisvergleiche natürlich ein segen. Heute kann es jedes Unternehmen über sogenannte „Affiliate-Programme“ ganz einfach einrichten, in Preisvergleichen aufzutauchen. So erfahren Millionen von Internetnutzern, dass man der günstigste Anbieter für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung ist.
Aber auch wenn man nicht der Günstigste ist, so bringen einem Preisvergleichsseiten doch wichtige Links auf die eigene Seite. Dort macht man dann optimalerweise deutlich, weshalb man teurer ist als die Konkurrenz. Das kann nämlich gute Gründe haben, denn vielleicht bietet man dem Kunden ja einen Mehrwert oder einfach bessere Qualität.
Auf jedenfall sollte man dem Kunden gleich auf der Startseite klar machen, woran er ist.

Dies sollte nur eine kurze Einleitung ins Thema „Preisvergleiche im Internet“ sein. Auch auf YouBuyMe.de werden wir in Zukunft diverse Preisvergleiche präsentieren, die euch bei eurer Kostenoptimierung helfen sollen.
Wenn man einmal den Stromanbieter oder den Versicherer wechselt, dann spart man noch über Jahre hinweg Geld. Die kurze Zeitinvestition rentiert sich also auf Dauer immer. Deshalb sind Preisvergleiche im Internet so wichtig und ich hoffe ihr nehmt die Preisvergleiche hier auf YouBuyMe wahr, um eure Ausgabenseite dauerhaft zu minimieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.